Zeugnisübergabe an zehn Schulkrankenschwestern

Zeugnistag im AWO Kulturhaus Babelsberg. Heute bekamen weitere zehn Schulgesundheitsfachkräfte ihre Zertifikate für die abgeschlossene Weiterbildung imRahmen des Modellprojektes im Land #Brandenburg Alle zehn haben bestanden, wir sind so stolz! Unser Ziel bleibt: #Schulkrankenschwester|n an allen Schulen - bundesweit.

Die Schulgesundheitsfachkräfte wurden in den vergangenen 16 Monaten umfassend im Rahmen der Projektphase IV des Modellprojektes "Einführung von Schulgesundheitsfachkräften an allgemeinbildenden Schulen im Land Brandenburg" auf ihre künftige Tätigkeit vorbereitet. Innovativ waren dabei die Audiokonferenzen über die E-Learning-Plattform Moodle. Grundlage ist das evaluierte und überarbeitete Curriculum zur Weiterbildung für examinierte Gesundheits- und Kinder- / Krankenpflegekräfte.

Die laufende Projektphase IV wird umfassend evaluiert und endet zum 31.12.2020. Projektträger und Initiator ist der AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Die "Schulkrankenschwestern" sind vor allem in der Gesundheitsprävention tätig und bei Verletzungen oder Erkrankungen schnell zur Stelle, beraten zu gesunder Ernährung, unterstützen die Kinder- und Jugendgesundheitsdienste und die Zahnärztlichen Dienste der Kommunen und betreuen chronisch kranke Kinder und Jugendliche an den Schulen.

Projektpartner sind das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, die AOK Nordost – Die Gesundheitskasse und die Unfallkasse Brandenburg.

Ausführliche Informationen zum Projekt.
 
© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.